Zum Inhalt springen

über uns

Oft werden wir gefragt: ›Wer ist dieser Herr Nivollo? – Eine Kunstfigur? Der fünfte Beatle? Ein ausländischer Finanzier? – In solchen Fällen weisen wir freundlich darauf hin, dass die Betonung auf der zweiten Silbe liegt: Herrn Nivollo’s kleine Schau- und Wanderbühne. – That’s the spirit! Das klingt groß. Das ist morgens früh um 4 an einer Kreuzung schlussmachen und dann noch gemeinsam nach Hause laufen zu müssen. – Herr Nivollo ist Budenzauber, Hexenküche, unprätentiöse Avantgarde und rauschhafte Kunst. Das stete Bemühen von Außen über den Tellerrand zu blicken, um zu wissen, was heute auf der Speisekarte gestanden hätte.

Übrigens: Herr Nivollo’s kleine Schau- und Wanderbühne gibt es nur im Sommersemester zu sehen. Im Winter erholen wir uns meist in der Karibik oder St. Moritz, fassen ernsthafte Lebenspläne und fangen erst wieder an Theater zu spielen, wenn das Geld knapp wird.

Wie dieses fabelhafte Ensemble zusammengefunden hat, erfahrt ihr hier.